Sabine Weissbrich

Über Weissbrich Porzellan

»Jeder Tag birgt etwas besonderes in sich.«
Nach diesem Motto stellt die Porzellandesignerin Sabine Weissbrich in Erlangen Gebrauchsporzellan her, das zwar klassisch anmutet, den Alltag aber nicht alltäglich macht, sondern Momente des Innehaltens auslöst.

Weissbrich Porzellan ist eine Designmanufaktur für individuelle Tischkultur, für das Besondere im Zusammenkommen an einem Tisch. Sabine Weissbrich entwirft Gebrauchsporzellan in der Spannbreite zwischen zeitlos modern und städtisch kommunikativ. Das Unterhaltsame und das Festliche einer Tischgesellschaft ist das maßgebliche Merkmal vieler Kreationen zwischen Alltagsgegenstand und veredeltem Objekt für besondere Momente. Alle Produkte zeichnen sich durch ein hohes Maß an handwerklicher Sorgfältigkeit aus.

Sabine Weissbrich arbeitet und verkauft in ihrem Atelier an der Stadtmauer in der Erlanger Altstadt. Sie ist auf verschiedenen Messen und Märkten präsent und stellt dort ihre Produkte vor, die sowohl über Jahre hinweg im Sortiment sind aber auch Unikate beinhalten, die in der täglichen Arbeit als Einzelstücke entstehen.

Die Serie Küchenporzellan mit den nicht alltäglichen Sprüchen soll jedem Benutzer ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Bei der Serie Geschirr hat sie besondere, edle, durch Gold oder Platin handbemalte Becher und Teller gestaltet, die jede Tafel zu einem glanzvollen Ereignis macht. Das dabei verwendete Biskuitporzellan lässt die Haptik des Gefäßes zum Ausdruck bringen. Außerdem verwandelt sie zur Weihnachtszeit mit ihren glänzenden Kugeln und Dekorationsartikeln jedes Zuhause in einen funkelnden, heimeligen und festlichen Raum.


Video: Ron Hübner / Musik: „Avant Jazz“ Kevin MacLeod (incompetech.com) / Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/